Taufe

Jeder Weg, den wir gehen, hat einen Anfang.┬áAuch die Taufe ist ein Anfang. Mit ihm beginnen Menschen ein Leben, das „Ja“ sagt zu Gottes Begleitung.

Bei Kindern sprechen die Paten und Eltern dieses „Ja“ zun├Ąchst stellvertretend f├╝r ihr Kind. Gemeinsam mit ihm werden sie dann ergr├╝nden, was es heisst, von Gott begleitet zu sein. Dabei sind Eltern mit ihren Kindern nicht allein. Mit der Taufe werden die Kinder Glied unserer Gemeinde und Teil der weltweiten Kirche Jesu Christi. Als Gemeinde m├Âchten wir mit Kindern gemeinsam unterwegs sein und und f├╝r sie Verantwortung ┬á├╝bernehmen.
Erwachsene k├Ânnen vor der Taufe in Gespr├Ąchen und Kursen entdecken, auf welche biblische Hoffnung wir uns gr├╝nden und wie Menschen durch alle Zeiten Gott bezeugen.

M├Âchten Sie sich selbst oder Ihr Kind taufen lassen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre Pfrn. Constanze Kraft

F├╝r die Taufe eines Kindes (bis zum 14. Lebensjahr) ben├Âtigen wir die Geburtsurkunde Ihres Kindes sowie Bescheinigungen der Paten und Patinnen ├╝ber ihre Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche. Patinnen und Paten erhalten diese Bescheinigungen in ihrer Heimatgemeinde.

Ein Tipp:

Unter www.taufspruch.de finden Sie eine gro├če Anzahl an Taufspr├╝chen und Informationen zu weiteren Themen im Zusammenhang mit der Taufe.